flag de flag gb flag fr
Impressum | RSS     European Milk Board ASBL | Rue du Commerce 124 | B-1000 Bruxelles

News Details

PDF-Icon Icon-Druck Tip A Friend Icon

03.08.2012

Einladung zur Pressekonferenz am 8. August, 11 Uhr

 

Reaktion auf die Milchkrise: Vorstellung der Internationalen Bündelungskommission der Milcherzeuger

Als Aktionsbündnis des European Milk Board vereinigt die Bündlungskommission die Interessen der Milcherzeuger in Deutschland, Frankreich und Belgien. Mitglieder der gegründeten und durch einen Kooperationsvertrag verbundenen Kommission sind

die MEG Milch Board w.V., die größte Erzeugergemeinschaft in Deutschland, welche etwa ein Viertel aller deutschen Erzeuger vereinigt.

das France Milkboard, die bedeutendste, unabhängige Erzeugerorganisation in Frankreich.

die MIG - Milcherzeuger Interessengemeinschaft – Belgien, welche die belgischen Erzeuger und deren Interessen bündelt. 

Die Ziele der Bündelungskommission stellen wir in der am

08. August 2012, 11:00 Uhr

stattfindenden Pressekonferenz vor. Alle Medieninteressenten laden wir in das

Internationale Pressezentrum, Saal „Passage“ rue de la Loi 155, B-1040 Brüssel

ein.

Hintergrund:

Die aktuell anschwellende Milchkrise erfordert, dass die Erzeuger handeln. Mit der Gründung der Internationalen Bündlungskommission der Milcherzeuger  soll ihre länderübergreifende Zusammenarbeit verstärkt werden. Die Kommission stellt den Kern einer späterhin auszuweitenden, europaweiten und über die EU-Grenzen hinausgehenden Erzeugergemeinschaft dar. Die Vertreter der Gründungsmitglieder werden auf der Pressekonferenz die  untereinander abgestimmten Aktionsrichtungen vorstellen.  Sie werden mit Blick auf das EU-Milchpaket die Möglichkeiten darstellen, die den Milcherzeugern verbesserte und vernünftige Wettbewerbsbedingungen verschaffen  können. Selbstverständlich wird den Teilnehmern der Pressekonferenz ein kleiner Imbiss und Getränke gereicht werden.
 


Kontakt:
 
Rainer von Hößlin, MEG Milchboard (DE) +49 176 23263802
Paul de Montvalon, France MilkBoard (FR): +33 833 47925

 


Weitere aktuelle Meldungen

Kategorie: Newsletter 10.04.2015

Newsletter April online

Seit dem 1. April steht der europäische Milchmarkt ohne funktionierenden Sicherheitsrahmen da. Bei unserer EMB Aktion am 31. März – dem letzten Tag der Quotenregelung – haben wir deshalb die Flaggen der 28 EU-Länder auf Halbmast gesetzt. Nur um es klar zu stellen: Wir trauern keinesfalls der Quote nach, sondern einem...

Kategorie: Press 31.03.2015

Pressemitteilung: Milchmarkt braucht Kriseninstrument für die Zeit nach der Quote

Europäische Milcherzeuger warnen vor starkem Marktmachtverlust und chronischen Preisstürzen

Kategorie: General, Press 19.03.2015

Presseeinladung: Starke symbolische Aktion vor dem Europaparlament

System nach Ende der Milchquote weist große Defizite auf: Keine Marktmacht für die Bauern – EMB warnt vor chronischen Preisstürzen

Kategorie: General 18.03.2015

Ausblick EU Marktbericht: Moderater Anstieg der Milchproduktion in 2015

Die Milchproduktion wird in Europa nach dem Ende der Milchquote deutlich zunehmen. Laut aktuellem Marktausblick der EU-Kommission wird es 2015 aber nur einen moderaten Anstieg von 1% geben. Eine vergleichsweise stärkere Steigerung wird für jene Länder erwartet, die ihre Milchkuhherden aufgestockt haben, wie z.B. Irland (+4.2%),...

Kategorie: General 11.03.2015

Mitgliedsstaaten wählten klar für Staffelung der Superabgabenzahlung

Heute haben die EU Mitgliedsstaaten klar für den Kommissionsvorschlag zur Staffelung der Strafzahlungen in drei zinsenfreien Teilbeträgen gestimmt. Auch die liberal eingestellten Länder wie Schweden und das Vereinigte Königreich waren dafür, nur drei Länder (Bulgarien, Tschechien und Slowakei) lehnten eine Staffelung ab....

Sie sehen Artikel 1 bis 5 von 381

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >