flag de flag gb flag fr
Impressum | RSS     European Milk Board ASBL | Rue du Commerce 124 | B-1000 Bruxelles

News Details

PDF-Icon Icon-Druck Tip A Friend Icon

31.05.2012

Schwedische Milchbauern gehen auf die Straße

 

Der schwedischen EMB-Mitgliedsverbands Sveriges Mjölkbönder hat anlässlich des Weltmilchtages am 1. Juni eine Demonstration in Stockholm veranstaltet. Aufgebrachte schwedische Milchbauern und Teilnehmer aus anderen europäischen Ländern sind gekommen, um dem Kampf gegen die schwierige Lage auf dem schwedischen Milchmarkt Stimme und Gesicht zu geben.  

Die Kundgebung startete um 10 Uhr mit einem Demonstrationszug durch die Stockholmer Innenstadt und fand seinen ersten Höhepunkt in der Rede des Präsidenten des Sveriges Mjölkbönder Stefan Gård sowie einer anschließenden Diskussion mit Politikern.

Auch die Vize-Präsidentin des EMB Sieta van Keimpema ergriff das Wort und verkündete die uneingeschränkte Unterstützung der Milchbauern in ganz Europa für die schwedischen Kollegen. Vom Vorstand des EMB waren darüber hinaus  Erwin Schöpges aus Belgien und Erna Feldhofer aus Österreich nach Stockholm gereist.

Darüber hinaus haben verschiedene Aktionen die Aufmerksamkeit der Stockholmer Bevölkerung auf die Anliegen der Milchbauern gelenkt und die Veranstaltung zu einem gelungenen Abschluss gebracht. So wurde zum Beispiel Milch an Passanten ausgeschenkt oder zu jeder vollen Stunde ein Milcherzeuger unter dem Motto "Frage einen Milchbauern" live vor Publikum zu seiner aktuellen Situation interviewt, um die schwierige Lage im Milchmarkt greifbar zu machen.

 

 

 


Weitere aktuelle Meldungen

Kategorie: General, Press 19.03.2015

Presseeinladung: Starke symbolische Aktion vor dem Europaparlament

System nach Ende der Milchquote weist große Defizite auf: Keine Marktmacht für die Bauern – EMB warnt vor chronischen Preisstürzen

Kategorie: General 18.03.2015

Ausblick EU Marktbericht: Moderater Anstieg der Milchproduktion in 2015

Die Milchproduktion wird in Europa nach dem Ende der Milchquote deutlich zunehmen. Laut aktuellem Marktausblick der EU-Kommission wird es 2015 aber nur einen moderaten Anstieg von 1% geben. Eine vergleichsweise stärkere Steigerung wird für jene Länder erwartet, die ihre Milchkuhherden aufgestockt haben, wie z.B. Irland (+4.2%),...

Kategorie: General 11.03.2015

Mitgliedsstaaten wählten klar für Staffelung der Superabgabenzahlung

Heute haben die EU Mitgliedsstaaten klar für den Kommissionsvorschlag zur Staffelung der Strafzahlungen in drei zinsenfreien Teilbeträgen gestimmt. Auch die liberal eingestellten Länder wie Schweden und das Vereinigte Königreich waren dafür, nur drei Länder (Bulgarien, Tschechien und Slowakei) lehnten eine Staffelung ab....

Kategorie: Newsletter 06.03.2015

Newsletter März online

In wenigen Wochen ist es nun endgültig soweit. Die seit 1984 bestehende Milchmengenbegrenzung wird abgeschafft. Mit der Einführung der Quotenregelung vor über 30 Jahren wurden zwei Ziele verfolgt:

Zum einen sollte die Marktordnung wieder finanzierbar werden. Dazu war es unumgänglich, die EU- Milchseen und Butterberge...

Kategorie: General 05.03.2015

EU-Parlament: Nicholson-Bericht über die Zukunft des EU-Milchmarkts

Der 11-seitige Entwurf des Initiativberichts wurde vergangene Woche veröffentlicht. Ziel ist es, die Unterstützungsmaßnahmen des Milchpakets zu beurteilen sowie Empfehlungen für Lösungsansätze für das Problem der Marktvolatilität zu geben. Der Berichterstatter James Nicholson ruft die Kommission zur Umsetzung...

Sie sehen Artikel 1 bis 5 von 379

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >