flag de flag gb flag fr
Impressum     European Milk Board ASBL | Rue de la Loi 155 | B-1040 Bruxelles

News Details

PDF-Icon Icon-Druck

08.01.2019

Schluss mit Krisen, Crashs und Katastrophen: Die Vorschläge des EMB zur Reform der EU-Agrarpolitik und zur Lösung der Milchmarktkrisen

Einladung zur Pressekonferenz am 17. Januar 2019 auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Sehr geehrte Vertreter der Medien,
 
Unsere Mitglieder – Milcherzeuger aus 15 europäischen Ländern – betonen immer wieder, dass die Milchgeldabrechnung am Ende des Monats nicht ausreicht, um die Kosten zu decken und die wirtschaftliche Situation daher nach wie vor als „Krise“ einzuschätzen ist. Trotz der leicht steigenden Milchpreise werden die Produktionskosten nicht gedeckt, Europas Milchbauern zahlen jeden Monat aus eigener Tasche dazu oder sind gezwungen, ihren Betrieb aufzugeben.
 
Die vorhandenen Kriseninstrumente reichen nicht aus, um den europäischen Milchsektor nachhaltig zu stabilisieren. Die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik bietet die Chance, den Sektor auf ein gesundes Fundament zu stellen.
 
Der Vorstand des European Milk Board (EMB) – allesamt aktive Milcherzeuger – wird die Vorschläge des EMB zur Reform der EU-Agrarpolitik und zur Lösung der Milchmarktkrisen anlässlich einer Pressekonferenz vorstellen.

 

Wir laden Sie am Donnerstag, den 17. Januar 2019 zur Pressekonferenz auf der Grünen Woche Berlin ein. 

Wann: 17. Januar 2019 um 14:00 Uhr

Wo: Messegelände Berlin – Halle 6.3 – Pressezentrum Raum B – Messedamm 22 – D-14055 Berlin

 

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.

 

Kontakte:

Erwin Schöpges, EMB-Präsident (DE, FR, NL) : +32 (0)497 904 547
Johannes Pfaller, EMB-Vorstandsmitglied (DE) : +49 (0)170 4573 679
Boris Gondouin, EMB-Vorstandsmitglied (FR) : +33 (0)679 620 299
Silvia Däberitz, EMB-Geschäftsführung (DE, EN, FR) : +32 (0)2 808 1936


Weitere aktuelle Meldungen

21.05.2019

Newsletter Mai online!

Es war ein historischer Moment in der Geschichte der Milcherzeugerbewegung: Westafrikanische Milchproduzenten stehen gemeinsam mit europäischen Erzeugern zusammen und kämpfen solidarisch für die gleiche Sache. Weiterlesen...

09.05.2019

EMB-Nachrichten über WhatsApp

Zeitnah die wichtigsten Nachrichten vom EMB über WhatsApp kurz und bündig erhalten? Bleiben Sie weiterhin gut informiert. Das European Milk Board (EMB) kommuniziert aktuelle Themen und Entwicklungen der Milchpolitik bisher über Pressemitteilungen, Newsletter und die Internetseite sowie Facebook. Und jetzt auch über...

16.04.2019

Milcherzeugungskosten in Deutschland nach wie vor nicht gedeckt

(Brüssel, 16.04.2019) In der aktuellen Berechnung der Milcherzeugungskosten in Deutschland wird deutlich, dass die Kosten im Januar 2019 nur zu 82% gedeckt waren. Von Oktober 2018 bis Januar 2019 waren die Kosten zwar geringfügig gesunken, durch die ebenfalls nach unten gehenden Milchpreise...

07.05.2019

75 %-Stelle Agrarreferent/in – zum 15. 06. 2019

Wir sind ein junger Dachverband europäischer Milcherzeugerorganisationen, der sich für kostendeckende Milchpreise einsetzt. Die Zukunft einer nachhaltigen Milcherzeugung in ganz Europa mit seinen positiven Effekten für Arbeitsplätze, ländlichen Raum und Umwelt sind unser Ziel. Wir arbeiten mit unseren Mitgliedsorganisationen...

10.04.2019

„Probleme der EU nicht nach Afrika exportieren!“

Afrikanische und europäische Milcherzeuger fordern EU zu verantwortungsvoller Politik auf

03.04.2019

"Meine Milch ist lokal"

Aktionswoche vom 8. bis 12. April 2019

29.03.2019

Newsletter März/April online!

Drastische Umstände erfordern drastische Maßnahmen Die Bilder aus Sardinien haben einen starken Eindruck hinterlassen: Mitte Februar kippten Schafsmilch-Bauern der italienischen Insel mehrere Tausende Liter Milch auf die Straßen, nachdem die Preise auf ein unakzeptables Maß gesunken waren. Weiterlesen...