flag de flag gb flag fr
Impressum     European Milk Board ASBL | Rue de la Loi 155 | B-1040 Bruxelles

News Details

PDF-Icon Icon-Druck

10.01.2018

Milchpulver – Fluch oder Segen für den EU-Milchsektor?

Presseeinladung: Besichtigung eines Milchpulverlagers in Lüttich/ Belgien (24.01.2018)

 

Sehr geehrte Vertreter der Medien,

selten waren sich alle so einig. Die übervollen Bestände an Magermilchpulver in der Intervention gefährden eine positive Entwicklung des Milchpreises. Ist die Intervention in ihrer heutigen Form also noch zeitgemäß?

Um sich ein genaues Bild von der Situation zu machen, laden wir Sie ein - zusammen mit dem Vorstand des European Milk Board und EU-Politikern - ein großes belgisches Lager für Interventionspulver zu besuchen.

Die Besichtigung findet am Mittwoch, den 24. Januar 2018 im Logistiklager Vincent in Herstal von 11 Uhr bis 12 Uhr statt.

Ort:
Vincent Logistics
Parc industriel des Hauts-Sarts
Première avenue, 32
B-4040 Herstal

Nach dem Besuch besteht die Möglichkeit, sich bei einem Mittagsimbiss zur aktuellen Situation auszutauschen. Der Transport nach Herstal wird über einen Shuttlebus von/zum Europaparlament organisiert (Abfahrt: circa 09:30).

Wir freuen uns, Sie bei dieser einmaligen Gelegenheit begrüßen zu dürfen und bitten um Anmeldung bis zum 16. Januar unter office@europeanmilkboard.org.

Mit freundlichen Grüßen,
Romuald Schaber, EMB-Präsident

 

Kontakt:

Regina Reiterer, EMB-Büro : +32 (0)2808 1935


Weitere aktuelle Meldungen

14.09.2018

Newsletter September online!

Ganz Europa hat im Sommer unter der Dürre gelitten. Die Trockenheit hatte massive Auswirkungen auf das Weideland und die Futterproduktion. Durch die Folgen der Dürre fehlen den Milcherzeugern wichtige wirtschaftseigene Futtermittel. Weiterlesen...

07.09.2018

Irische Milchbauern stecken in der Finanzklemme

Auf irischen Milchviehbetrieben ist der September normalerweise eine Zeit, in der wir die Früchte unseres Sommers genießen und uns auf den bevorstehenden Herbst und Winter vorbereiten. Die Rechnungen aus dem Frühjahr sind dann bezahlt und die Landwirte schauen mit Stolz und einem Gefühl der Sicherheit auf hohe Ballenreihen und...

22.08.2018

EU-Milchproduktion: Dürrefolgen für den Krisensektor problematisch

EMB fordert reguläres Instrument zum Krisenmanagement

16.08.2018

Newsletter August online!

Mit großer Sorge beobachte ich, dass Europa derzeit massiv unter Druck steht – mit Fliehkräften von innen und Spaltungswillen von außen. Ich bin überzeugt, dass es nur Verlierer geben wird, wenn sich diese sehr gefährliche Situation weiter zuspitzen sollte. Weiterlesen...

19.07.2018

Studie zeigt Erfolge des EU-Mengenreduktionsprogramms, das vor 2 Jahren angekündigt wurde

(Brüssel, 19.07.2018) Vor 2 Jahren – am 18. Juli 2016 – hat Agrarkommissar Phil Hogan das EU-Mengenreduktionsprogramm für den Milchmarkt angekündigt. Die Maßnahme war ein großer Erfolg und hat gezeigt, dass bereits geringe Reduktionsmengen einen großen Effekt auf die Erzeugerpreise haben. Eine Studie von A. Fink-Keßler und...

16.07.2018

Aktuelle Zahlen aus Deutschland zeigen: Schere zwischen Produktionskosten und Milchpreis wird immer größer

(Brüssel, 16.07.2018) Die vierteljährlichen Kostenzahlen für Deutschland liegen vor und zeigen, dass im April 2018 die Produktionskosten nur zu 78% gedeckt waren, während die Kostendeckung im Januar noch bei 88% gelegen hatte. Die Kosten der Erzeugung betrugen im April 42,70 Cent, dem gegenüber erhielten die Erzeuger allerdings...

13.07.2018

Newsletter Juli online!

Als neugewähltes Vorstandsmitglied des European Milk Board möchte ich in meinem Leitartikel auf die aktuellen Probleme in Irland aufmerksam machen. Die Milcherzeuger sind wütend, weil der Milchpreis der größten irischen Genossenschaft für Mai unter dem Schnitt liegt. Weiterlesen...