flag de flag gb flag fr
Impressum     European Milk Board ASBL | Rue du Commerce 124 | B-1000 Bruxelles

News Details

PDF-Icon Icon-Druck

04.11.2013

Ein „weiter so wie immer“ reicht nicht

Einladung zum Debattieren, Handeln & Feiern anlässlich der Vorstellung des Alternative Trade Mandate (ATM – alternatives Handelsmandats) am 26. und 27. November 2013 in Brüssel

Das derzeitige Handelssystem funktioniert nicht. Tonnen – oft unsicherer – Nahrungsmittel werden entsorgt, während Millionen von Menschen hungern. Die EU-Handelspolitik hat maßgeblich dazu beigetragen, die aktuellen Wirtschafts-, Nahrungs-, Energie- und Umweltkrisen auszulösen und zu verschlimmern. Dabei zeigt die Aufnahme der jüngsten Freihandelsverhandlungen zwischen der EU und den USA, dass die EU anscheinend immer noch nicht genug davon hat, d.h. von einer Politik der destruktiven Handelsabkommen, die soziale und ökologische Sicherungen auf dem Altar der Firmengewinne opfert.

Die Alternative Trade Mandate Alliance – ein Bündnis von knapp 60 zivilgesellschaftlichen Gruppen (darunter auch das EMB) aus ganz Europa – hat eine alternative Vision für eine europäische Handelspolitik entwickelt, die das Wohl der Menschen und unserer Erde über die Geschäftsinteressen stellt.

Kommt daher am 26. und 27. November - kurz vor dem Gipfel der Welthandels-organisation in Bali - mit uns nach Brüssel. Dort werden wir der Welt das Alternative Trade Mandate und unsere Pläne für eine schlagkräftige Kampagne im Vorfeld der anstehenden Europawahlen vorstellen. Dies wird dazu beitragen, unsere Vision Wirklichkeit werden zu lassen.

 

Programm:

26. November 2013

13:30-18:00 Versammlung mit Aktivisten/innen aus Europa und der südlichen Hemisphäre, um unseren Alternativvorschlag und unsere Kampagne im Vorfeld der Europawahl 2014 vorzustellen und zu diskutieren

18:00-22:00 Leckeres Essen & Trinken mit Live-Musik

 

27. November 2013

10:00-12:00 Gemeinsame Aktion: Widerstands- und Alternativmarsch durch das EU-Viertel

13:00-15:30 Sitzung der Alternative Trade Mandate Alliance zur Besprechung der Kampagne zur Europawahl

 

Weitere Informationen findet ihr auf der ATM-Webseite: http://www.alternativetrademandate.org/


Weitere aktuelle Meldungen

06.05.2016

Newsletter Mai online!

Auf ihrer Frühjahres-Mitgliederversammlung in Brüssel haben die EMB-Milcherzeuger den bestehenden Vorstand im Amt bestätigt. Besonders angesichts der schwierigen Marktsituation ein wichtiges Signal, die EMB-Arbeit zum Wohl der Bauern konsequent weiter zu führen.  Weiterlesen...

27.04.2016

Wallonien sagt Nein zu CETA

Das wallonische Parlament hat sich heute mehrheitlich gegen eine Ratifizierung des Freihandelsabkommens zwischen der EU und Kanada (CETA) ausgesprochen. Der wallonische Regierungschef Paul Magnette hatte die EU-Kommission schon früher gewarnt, dass sein Parlament den Vertrag in der jetzigen Form nicht ratifizieren werde....

20.04.2016

Pressemitteilung: Milcherzeuger aus mehr als 10 Ländern bestätigen Vorstand des EMB

Außerdem schnelle Umsetzung von Mengenreduktionsmaßnahmen eingefordert

15.04.2016

Pressemitteilung: Unfassbar große Verluste bei deutschen Milcherzeugern

Aktuelle Kostenzahlen zeigen: Im Januar 2016 stand den Produktionskosten von 44,94 Cent ein Milchpreis von nur 28,66 Cent gegenüber

23.03.2016

Protestmarsch in London „Unterstützt unsere Bauern – kauft britische Produkte“

Über 1000 Landwirte marschierten heute durch Londons Straßen, um Unterstützung für die britische Landwirtschaft zu fordern. Ein Protestbrief wurde an Premierminister Cameron überbracht. Die Bauernorganisation Farmers for Action, die den Protestmarsch anführte, will auf die Notwendigkeit kostendeckender Preise hinweisen und...

15.03.2016

PM: Agrarrat befürwortet freiwilligen Lieferverzicht

jedoch nur eine unzureichende Version Denn es wäre eine zentrale Koordination wichtig. Eine freiwillige Mengenreduzierung lediglich auf Ebene von Produzentenorganisationen und Genossenschaften  kann den Milchmarkt NICHT stabilisieren.   (Brüssel, 15. März 2016) Die EU-Agrarminister haben gestern in Brüssel...

14.03.2016

Pressemitteilung: Instrument zur Mengenreduzierung jetzt!

Ministerrat muss MVP auf EU- Ebene voranbringen