flag de flag gb flag fr
Impressum | RSS     European Milk Board ASBL | Rue du Commerce 124 | B-1000 Bruxelles

News Details

PDF-Icon Icon-Druck Tip A Friend Icon

25.11.2009

Milchlabore in Frankreich blockiert - 60 % der französischen Milch nicht auslieferbar

 

Insbesondere in Westfrankreich werden zur Zeit  von zahlreichen Milcherzeugern die Milchlabore blockiert. Nach Aussagen der französischen Organisation Association des Producteurs de Lait Indépendants nationale (APLI) wird dadurch bei circa 60 Prozent der französischen Milch die Auslieferung verhindert. Ziel dieser Blockaden ist es, die Branchenorganisation Interprofession zu einer erneuten Aushandlung des bereits festgelegten Dezemberpreises sowie zur Aushandlung fairer Preise für Januar bis März zu bewegen. Außerdem fordern die Milcherzeuger, dabei auch neben Bauernverbandsvertretern Vertreter von der Milcherzeugerbasis an den Verhandlungen zu beteiligen. "Die Proteste der Milcherzeuger sind von Organisationen wie der APLI und der Organisation de producteurs de lait (OPL) und der CONF ausgegangen, die die Interessen der Milcherzeuger in viel stärkerem Maße vertreten als die Bauernverbandsorganisation  Fédération Nationale des Producteurs de Lait (FNPL), die bei den Verhandlungen in der Interprofession dabei ist." äußert sich ein Sprecher der APLI. Diese basisnahen Organisationen müssten auch bei Preisentscheidungen ein Gewicht haben. Wie von der APLI gemeldet wird, seien Molkereirepräsentanten als auch die Politik bereit, diesen Forderungen statt zu geben. Problematisch hingegen stelle sich die Position der FNPL dar. Die zeige bis jetzt noch keine Bereitschaft die Milcherzeugerorganisationen der Basis in die Verhandlungen einzubinden.

 


Weitere aktuelle Meldungen

Kategorie: Newsletter 10.04.2015

Newsletter April online

Seit dem 1. April steht der europäische Milchmarkt ohne funktionierenden Sicherheitsrahmen da. Bei unserer EMB Aktion am 31. März – dem letzten Tag der Quotenregelung – haben wir deshalb die Flaggen der 28 EU-Länder auf Halbmast gesetzt. Nur um es klar zu stellen: Wir trauern keinesfalls der Quote nach, sondern einem...

Kategorie: Press 31.03.2015

Pressemitteilung: Milchmarkt braucht Kriseninstrument für die Zeit nach der Quote

Europäische Milcherzeuger warnen vor starkem Marktmachtverlust und chronischen Preisstürzen

Kategorie: General, Press 19.03.2015

Presseeinladung: Starke symbolische Aktion vor dem Europaparlament

System nach Ende der Milchquote weist große Defizite auf: Keine Marktmacht für die Bauern – EMB warnt vor chronischen Preisstürzen

Kategorie: General 18.03.2015

Ausblick EU Marktbericht: Moderater Anstieg der Milchproduktion in 2015

Die Milchproduktion wird in Europa nach dem Ende der Milchquote deutlich zunehmen. Laut aktuellem Marktausblick der EU-Kommission wird es 2015 aber nur einen moderaten Anstieg von 1% geben. Eine vergleichsweise stärkere Steigerung wird für jene Länder erwartet, die ihre Milchkuhherden aufgestockt haben, wie z.B. Irland (+4.2%),...

Kategorie: General 11.03.2015

Mitgliedsstaaten wählten klar für Staffelung der Superabgabenzahlung

Heute haben die EU Mitgliedsstaaten klar für den Kommissionsvorschlag zur Staffelung der Strafzahlungen in drei zinsenfreien Teilbeträgen gestimmt. Auch die liberal eingestellten Länder wie Schweden und das Vereinigte Königreich waren dafür, nur drei Länder (Bulgarien, Tschechien und Slowakei) lehnten eine Staffelung ab....

Sie sehen Artikel 16 bis 20 von 396

< Vorherige

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >