flag de flag gb flag fr
Impressum     European Milk Board ASBL | Rue de la Loi 155 | B-1040 Bruxelles

News Details

PDF-Icon Icon-Druck

12.09.2009

Deutschland: Grüne unterstützen Aktionen der Milchbauern

Pressemitteilung
11.9.2009

Grüne unterstützen Aktionen der Milchbauern
Heuschrecken-Politik im Heringsmantel zerschlägt die Landwirtschaft im Land

Zu den europaweiten Demonstrationen der Milchbauern und den Aktionen in Rheinland-Pfalz erklärt Ulrike Höfken, rheinland-pfälzische Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen:

Die Politik der Bundesregierung und von Minister Hering lässt die Bäuerinnen und Bauern ins offene Messer laufen. Für die verzweifelten Aktionen tragen Bundes- und Landesregierung die volle Verantwortung.

Anstatt die Wertschöpfung im eigenen Land zu stärken, setzen Union und SPD allein auf Weltmarktorientierung und Intensivierung. Rund 35 Mio. ha werden derzeit von Hedgefonds und Konzernen gekauft und agroindustriell aufgerüstet. Mit diesen Betrieben um asiatische Absatzmärkte zu konkurrieren, ist eine Illusion, der Minister Hering und die Landesregierung hinterher rennen. Die SPD Agrar-Politik ist selbst eine Heuschrecken-Politik, die entgegen den eigenen Wahlkampfreden mit Milch-Exportsubventionen das soziale und ökologische Dumping anheizt. Dabei geht es um insgesamt mindestens 500.000 Arbeitsplätze für ArbeitnehmerInnen und Selbständige in Deutschland.

Bündnis 90/Die Grünen rufen zur Solidarität mit den Bäuerinnen und Bauern auf. Umweltverbände, Tierschutzorganisationen, Verbraucherverbände, Kirchen und Gewerkschaften warnen vor den folgen einer Deregulierungspolitik in der Landwirtschaft, die die Ernährungssicherheit bedroht. Die vier Millionen Einwohner in Rheinland-Pfalz wollen – wie die FORSA-Umfrage zeigt – die bäuerliche Erzeugung unterstützen und möglichst gentechnikfreie gute Milchprodukte. Hier liegen die Märkte mit kaufkräftigen KundInnen, nicht bei Billig-Rohstoffen am Weltmarkt.

Wir fordern die Landesregierung auf, endlich den Milchhahn zuzudrehen und die Bauern Angebot und Nachfrage wieder in Einklang bringen zu lassen, statt im Bund 600 Millionen für vertane Lagerhaltung, Exportsubventionen oder Kredithilfen rauszuschmeißen. Die Rettung der Arbeitsplätze und Existenzen in der Milchproduktion kostet kein Geld, sondern erfordert die Wahrnehmung politischer Verantwortung.

 

Büro Ulrike Höfken MdB
Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN
Vors. des Ausschusses für Ernährung, Landwirtschaft
und Verbraucherschutz
Paul-Löbe-Haus Raum 4.735
Konrad-Adenauer-Str. 1 * 10557 Berlin
Tel. 030 - 227 71 656 * Fax 030 - 227 76 332
ulrike.hoefken@bundestag.de
www.ulrike-hoefken.de

Grüne unterstützen Aktionen der Milchbauern


Weitere aktuelle Meldungen

Kategorie: Deutschland 13.09.2009

Deutschland: Pressemitteilung BDM: Bayerische Molkereien dürfen französischen Milchlieferstopp nicht unterlaufen

(Freising) Insiderinformationen zufolge sollen sich die Spitzenvertreter der bayerischen Molkereiwirtschaft darauf verständigt haben, ihre Milchpulvertürme abzuschalten und die Milchmengen, die sonst zu Milchpulver verarbeitet würden, sofort nach Frankreich umzuleiten. Damit versucht man offenbar, den Willen der französischen...

Kategorie: Deutschland 13.09.2009

Deutschland: Pressestimmen

Badische Zeitung: Milchbauern stellen Lieferung ein In Europa laufen Protestaktionen von Landwirten gegen die niedrigen Milchpreise an. Nach BZ-Informationen wollen sich auch Bauern in der Region am Milchlieferstopp beteiligen. Doch einige zögern. Milchbauern stellen Lieferung ein ZDF: Milchbauern rufen zu Boykott...

Kategorie: Deutschland 13.09.2009

Deutschland: Milchbauern wehren sich gegen politische und wirtschaftliche Unvernunft

Pressemitteilung der AbL - Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V.Berlin / Hamm, 11.09.2009 Milchbauern wehren sich gegen politische und wirtschaftliche Unvernunft Lieferung zu stoppen ist Notwehrmaßnahme gegen vorsätzliches Handeln der Politik Seit gestern Abend streikt ein großer Teil der französischen...

Kategorie: Deutschland 12.09.2009

Deutschland: Grüne unterstützen Aktionen der Milchbauern

Pressemitteilung11.9.2009 Grüne unterstützen Aktionen der MilchbauernHeuschrecken-Politik im Heringsmantel zerschlägt die Landwirtschaft im Land Zu den europaweiten Demonstrationen der Milchbauern und den Aktionen in Rheinland-Pfalz erklärt Ulrike Höfken, rheinland-pfälzische Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen: Die...

Kategorie: Press, France, Austria / Switzerland, Belgium / Luxembourg / Netherlands, Deutschland, Italy / Spain 11.09.2009

30% der Milcherzeuger Frankreichs lieferten ihre Milch am 11. September nicht

19 Uhr: 30.000  (30%) der französischen Milchbauern lieferten am 11. September ihre Milch nicht. In Ländern wie Deutschland, Belgien, Luxemburg haben sich bereits Milcherzeuger angeschlossen. In anderen Ländern ist die Tendenz groß, dass die Milchbäuerinnen und Milchbauern dem französischen Beispiel folgen...

Kategorie: Deutschland 08.09.2009

Milch bald knapp

Mancher Landwirt bekommt nur noch 18 Cent für den Liter Milch. Demnächst könnte es passieren, dass sie die Milch wegschütten, anstatt sie bei der Molkerei abzuliefern. Nein, offiziell redet in diesen Tagen niemand davon, dass die Bauern im September 2009 streiken wollen, die Milch knapp und die Kühlregale im Supermarkt leer...

Kategorie: Deutschland 08.09.2009

Ein Schlag ins Gesicht der Milchviehhalter

Europäische Union nimmt bewusst den Niedergang der Milchviehhalter in Kauf (Freising)  Das Ergebnis des Treffens der europäischen Agrarminister ist ein Schlag ins Gesicht für alle Milchviehhalter Europas, die seit Monaten um ihr Überleben kämpfen. „Die europäischen Agrarminister wollen anscheinend bewusst die bäuerliche...