flag de flag gb flag fr
Impressum     European Milk Board ASBL | Rue de la Loi 155 | B-1040 Bruxelles

News Details

PDF-Icon Icon-Druck

05.02.2018

Committee of the Regions: Suspending buying-in of milk powder risks triggering another crisis in the dairy sector

Following the Council's decision to suspend automatic buying-in of skimmed milk powder, the European Committee of the Regions warns of another potential crisis in the milk sector

(01.02.2018) Although overproduction of milk is forecast for this spring, Karl-Heinz Lambertz (BE/PES), president of the European Committee of the Regions (CoR), believes that the decision by the Council of Ministers on 29 January to temporarily suspend automatic buying-in of skimmed milk powder, without any parallel measures to reduce production, risks triggering another crisis in the dairy sector.

Jacques Blanc (FR/EPP) , rapporteur for the CoR opinion on the price volatility of agricultural products, points out that since stocks of powdered milk are already very high and putting downward pressure on milk prices, the Council's decision would only make sense if the measure were complemented by a volume reduction programme: "If intervention is stopped without also reducing the quantity produced, there is a risk of flooding the milk market".

After his meeting with the European Milk Board, Ossi Martikainen (FI/ALDE), president of the CoR's Commission for Natural Resources, reiterated the position of the CoR, the EU's assembly representing local and regional authorities in the EU: "In a situation of budget cuts that obliges us to make better use of available resources we must regulate agricultural markets, not just to avert sectoral crises but also because this is much less costly than acting after the event, as the recurring crisis in the milk sector in recent years has illustrated".

Further information: CoR


Weitere aktuelle Meldungen

21.12.2018

EMB Rückblick 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir wollen dies zum Anlass nehmen, auf unseren Weg 2018 zurück zu schauen. Das Jahr hatte für uns Milcherzeuger einige Herausforderungen, da es am Milchmarkt es nach wie vor keine effizienten Instrumente gibt. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern – Milchproduzenten aus 15 europäischen Ländern –...

12.12.2018

4000 km und 6 Tage im Bus hin und zurück: „Liebe Regierungschefs, es muss endlich Fairness in der Gemeinsamen Agrarpolitik geben!“

Baltische Erzeuger fordern heute in Brüssel Angleichung der Direktzahlungen Das European Milk Board drängt auf ein effizientes Kriseninstrument für den Milchmarkt

06.12.2018
30.11.2018

Newsletter November/Dezember online!

Solidarisch und mit einer Stimme Die Verbände des European Milk Board (EMB) haben vor zehn Tagen ihre Mitgliederversammlung im Schwarzwald abgehalten und über die aktuelle Situation beraten. Weiterlesen...

27.11.2018

Was ist da los im Milchsektor?

2013 – 2018: Realistische Kostenstudien zeigen seit 5 Jahren Ist-Situation des Milchmarkts

21.11.2018

Die europäischen Bäuerinnen und Bauern sind solidarisch und sprechen mit einer Stimme:

„Wir fordern eine verantwortungsvolle Milchpolitik und eine effiziente Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU“

19.10.2018

Newsletter Oktober online!

Was kostet die Erzeugung von Milch? In unserem Sektor haben viele, die sich über die Situation im Milchmarkt auslassen, die unangenehme Angewohnheit, den Milchpreis als Ausgangspunkt zu nehmen. Eine kurzsichtige Betrachtungsweise, denn für die Milchbauern sind die Milcherzeugungskosten genauso wichtig wie der gezahlte...