flag de flag gb flag fr
Impressum     European Milk Board ASBL | Rue de la Loi 155 | B-1040 Bruxelles

News Details

PDF-Icon Icon-Druck

28.06.2013

Pressemitteilung: Einigung zur EU-Agrarmarktordnung - Wirksames Krisenmanagement auf die lange Bank geschoben

(Brüssel, 28.06.2013) Der Trilog zwischen Europäischem Parlament, Kommission und den Mitgliedstaaten über die Reform der Gemeinsamen Agrarmarktordnung ist vorgestern mit einer politischen Einigung in Brüssel zu Ende gegangen. Vorschläge von Seiten des EU-Parlaments zur Einführung eines freiwilligen Produktionsverzichts in Krisenzeiten und dem Aufbau einer europäischen Stelle zur U?berwachung von Lebensmittelpreisen sind am Widerstand einiger Agrarminister und der Europäischen Kommission gescheitert.

Der Präsident des European Milk Board (EMB), dem europäischen Dachverband der Milchviehhalterorganisationen in Europa,  Romuald Schaber erklärte zum Ergebnis des Trilogs: „Wieder einmal ist eine Chance vergeben worden, die Milchmärkte in Europa mit wirksamen und kosteneffizienten Instrumenten krisenfester zu machen. Die potentiell positiven Ansätze in der politischen Einigung, den Erzeugerorganisationen im Krisenfall eine größere Rolle einzuräumen, reichen hierfür leider nicht aus.“

Romuald Schaber betonte darüber hinaus: „Die Kollegen und Kolleginnen in ganz Europa werden jetzt wieder auf später vertröstet. Im September soll es wieder einmal eine große und wichtige Konferenz der Europäischen Kommission in Brüssel gegeben, bei der die Situation im Milchmarkt diskutiert und dann vielleicht im Anschluss gehandelt wird. Die Politik muss jedoch endlich verstehen, dass den europäischen Milchbauern keine Zeit mehr bleibt. Die Abschaffung der Milchquote 2015 steht vor der Tür und trotz der zurzeit leichten Erholung der Milchpreise ist die Lage für viele Betriebe weiterhin dramatisch. Die Milchbauern in Europa können deshalb nur hoffen, das die Konferenz im September endlich den entscheidenden Impuls gibt und es noch nicht zu spät ist. Es geht immerhin um nicht weniger als das langfristige Überleben eines ganzen Berufsstands in Europa.“  

Das European Milk Board (EMB) ist ein europäischer Dachverband von Milchviehhalterorganisationen. Er vertritt derzeit 19 Organisationen aus 14 europäischen Ländern mit zusammen rund 100.000 Erzeugern. In den Mitgliedsländern wird rund 75 % der europäischen Milch produziert.

 

Kontakte:

EMB-Präsident Romuald Schaber (DE): 0049 1603524703

EMB-Pressestelle - Christian Schnier (DE, EN, FR): 0032 28081935


Weitere aktuelle Meldungen

Kategorie: Positions 12.06.2009

DEKLARATION des EMB und der osteuropäischen Milchorganisationen

Das EMB und Nichtregierungsorganisationen aus dem Agrarbereich der osteuropäischen Staaten, Tschechische Republik, Polen, Slowakei, Lithauen, Bulgarien, Ungarn und Slovenien haben eine gemeinsame Deklaration unterzeichnet. Zum einen wird darin ein Ausgleich der Subventionen für die osteuropäischen EU-Staaten gefordert....

08.06.2009

Presseerklärung Jahrestag: Ende des europäischen Milchlieferstreiks

Ein Jahr nach dem europäischen Milchlieferstreik im Mai/ Juni 2008 ist der Milchpreis schlechter denn je. Nach anfänglich positiven Signalen von Seiten der Politik setzte man die Forderungen des European Milk Borad (EMB) letztlich nicht um. Die Krise am Milchmarkt spitzt sich immer weiter zu. Hamm, 05.06.09: Vor einem Jahr...

05.06.2009

Interview mit Jean-Louis Naveau, Vorstandsmitglied EMB, Präsident der OPL in Frankreich:

„Wir müssen eine Mengenreduzierung erreichen, damit die Milchpreise wieder steigen – mit aller Kraft.“ 1) In Frankreich finden seit drei Wochen Aktionen statt....Molkereien werden blockiert, Tankwagen gestoppt und Supermärkte belagert. Was passiert da? Um auf diese Frage zu antworten muss ich zunächst beschreiben, was Anfang...

04.06.2009

11.06. - Update zu französischen Aktionen

Aktionen der Milchproduzenten in Frankreich Video in FranzösischAnbei einige Informationen zu den letztwöchigen Protestaktionen der Milchproduzenten in Frankreich : In der Auvergne im Departement Cantal, wird eine Molkerei der  Lactalis in Riom-ès-Montagnes weiterhin blockiert. Die Situation ist sehr...

29.05.2009

Merkel sichert zu, dass die Milch zu Chefsache wird

(Berlin) Im heutigen Gespräch mit u.a. sechs Milcherzeugerinnen des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter BDM hat Bundeskanzlerin Angela Merkel zugesichert, dass das Thema Milch zur Chefsache gemacht wird. Angesichts der anhaltenden Proteste der BDM-Milcherzeuger und vor allem auch aufgrund der Bäuerinnenproteste vor dem...

25.05.2009

Über 2000 Milchbauern holen die europäischen Agrarminister in Brüssel in die landwirtschaftliche Realität

Photos der Aktion Videos der Aktion mehr videos Brüssel, 25.05.09: In einem Kuhstall und doch mitten in Brüssel. Vor den Türen des EU-Ratsgebäudes versammelten sich heute mehr als 2000 Milchbäuerinnen und Milchbauern aus ganz Europa mit ihren Kühen, um die tagenden Landwirtschaftsminister aufzufordern, dem Höfesterben in...

22.05.2009

Frankreich: Proteste halten an

Einige Beispiele von Aktionen, die in den letzten Tagen in Frankreich stattgefunden haben: Versammlung in der Bretagne vor der Landwirtschaftkammer von Saint Brieuc,       mit zwei Sattelschleppern In Ile et Vilaine Blockade der Verteilerzentrale  ( 300 Angestellte der        ...