flag de flag gb flag fr
Impressum     European Milk Board ASBL | Rue de la Loi 155 | B-1040 Bruxelles

News Details

PDF-Icon Icon-Druck

08.01.2019

Schluss mit Krisen, Crashs und Katastrophen: Die Vorschläge des EMB zur Reform der EU-Agrarpolitik und zur Lösung der Milchmarktkrisen

Einladung zur Pressekonferenz am 17. Januar 2019 auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Sehr geehrte Vertreter der Medien,
 
Unsere Mitglieder – Milcherzeuger aus 15 europäischen Ländern – betonen immer wieder, dass die Milchgeldabrechnung am Ende des Monats nicht ausreicht, um die Kosten zu decken und die wirtschaftliche Situation daher nach wie vor als „Krise“ einzuschätzen ist. Trotz der leicht steigenden Milchpreise werden die Produktionskosten nicht gedeckt, Europas Milchbauern zahlen jeden Monat aus eigener Tasche dazu oder sind gezwungen, ihren Betrieb aufzugeben.
 
Die vorhandenen Kriseninstrumente reichen nicht aus, um den europäischen Milchsektor nachhaltig zu stabilisieren. Die Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik bietet die Chance, den Sektor auf ein gesundes Fundament zu stellen.
 
Der Vorstand des European Milk Board (EMB) – allesamt aktive Milcherzeuger – wird die Vorschläge des EMB zur Reform der EU-Agrarpolitik und zur Lösung der Milchmarktkrisen anlässlich einer Pressekonferenz vorstellen.

 

Wir laden Sie am Donnerstag, den 17. Januar 2019 zur Pressekonferenz auf der Grünen Woche Berlin ein. 

Wann: 17. Januar 2019 um 14:00 Uhr

Wo: Messegelände Berlin – Halle 6.3 – Pressezentrum Raum B – Messedamm 22 – D-14055 Berlin

 

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.

 

Kontakte:

Erwin Schöpges, EMB-Präsident (DE, FR, NL) : +32 (0)497 904 547
Johannes Pfaller, EMB-Vorstandsmitglied (DE) : +49 (0)170 4573 679
Boris Gondouin, EMB-Vorstandsmitglied (FR) : +33 (0)679 620 299
Silvia Däberitz, EMB-Geschäftsführung (DE, EN, FR) : +32 (0)2 808 1936


Weitere aktuelle Meldungen

Kategorie: France 03.08.2009

Frankreich: Milchpreis Danone

Milchpreis 2009, Danone Molkerei in Frankreich

Kategorie: Italy / Spain 30.07.2009

Spanien: Manifest gegen Abkommen zwischen Milcherzeugern und der Milchindustrie

Am 20. Juli wurde innerhalb der akteursübergreifenden spanischen Milchinterprofession bestehend aus Vertretern der Gewerkschaften, Industrie, Verwaltung und des Vertriebs (INLAC) im Ministerium für Umwelt, Ländlichen Raum und Meeresfragen in Madrid ein Abkommen zur Stabilisierung des Sektors unterzeichnet. Es enthält die...

Kategorie: Press, General 22.07.2009
Kategorie: Press 21.07.2009

Romuald Schaber spricht vor Agrarausschuss des EU-Parlaments

21.7.2009, Brüssel: Morgen Mittwoch, den 22.7.2009 wird die EU-Kommission den vom EU-Rat eingeforderten Milchmarktbericht vorlegen. Heute, den 21.7.2009 stellte ein Vertreter der Kommission dem Agrarausschuss des EU-Parlaments den Inhalt des Berichts bereits vor. Romuald Schaber war als Präsident des European Milk Board in...

Kategorie: Italy / Spain 20.07.2009

PROLEC RECLAMA A LA ADMINISTRACIÓN QUE HAGA CUMPLIR EL ACUERDO DE MÍNIMOS DE LOS PRECIOS DE LA LECHE

in Originalsprache Spanisch: 29 de julio de 2009: La Federación se ha reunido en Asturias con los responsables del área lechera de ILAS, Reny Picot, Nestlé y Danone

Kategorie: Italy / Spain 16.07.2009

Spanische Milchbauern protestieren

Seit letztem Donnerstag gerät der Milchsektor in Spanien immer stärker in Bewegung. Bei einer Demonstration in Cantabria protestierten Milcherzeuger gegen die aktuelle Politik. Milchpreise sind um ca. 40 Prozent seit dem vergangenem Jahr gefallen und haben das Defizit zwischen Produktionskosten und Erzeugerpreisen immer größer...

Kategorie: Press 14.07.2009

Gemeinsame Presseerklärung: Agrarpolitik muss Rahmen setzen für ausbalancierte Märkte

Sofortmaßnahme Milchquote senken und effektive Mengenregulierung umsetzen