flag de flag gb flag fr
Impressum     European Milk Board ASBL | Rue de la Loi 155 | B-1040 Bruxelles

News Details

PDF-Icon Icon-Druck

03.09.2009

Der Milchlieferstreik 2008 und seine Folgen

Titelblatt

Ein Dokument über die große Bewegung und das neue Selbstbewusstsein der Bäuerinnen und Bauern

Der Milchliefertstreik 2008 und seine Folgen sind jetzt in einer Broschüre veröffentlicht. Das Geschehen während der Streiktage wird dokumentiert und die Interessen der beteiligten Akteure beleuchtet. Herausgeber der Broschüre ist die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL).

Ihr Inhalt ist der Aufstand im Mai 2008 als mehrere tausend Bäuerinnen und Bauern auf die Straße gingen um für einen besseren Milchpreis zu kämpfen. Zehn Tage stoppten sie den Milchfluss in die Molkereien. Das hat nicht nur die Verbraucher bewegt. Auch Politik, Industrie und verschiedene Interessenvertretungen konnten die entschlossenen Milchbauern nicht mehr ignorieren.

Milchbäuerinnen und Bauern kommen zu Wort und berichten von ihren Erlebnissen auf den Dörfern. Von Angst und Verzweiflung und von Mut, Aufbruch und einem neuen Gefühl des Zusammenhalts. Dokumentiert ist die Wirkung des Streiks auf den Markt. Auch die Politik reagierte, allerdings nicht zum Wohle der Milchbäuerinnen und -bauern. Die Broschüre erläutert die Zusammenhänge und Hintergründe politischer Entscheidungen und Geschehnisse nach dem Lieferstreik bis zum Sommer 2009.

Auch jetzt bewegen sich Milcherzeuger in ganz Europa. Die Preise sind so tief wie nie. In vielen Ländern gehen Bäuerinnen und Bauern auf die Straße und demonstrieren für neue Rahmenbedingungen. Die Broschüre bietet Aussichten auf die kommenden Auseinandersetzungen in der Milchpolitik. Ein Dokument über die große Bewegung und das neue Selbstbewusstsein der Bäuerinnen und Bauern.

Grundlage der Broschüre ist eine Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 an der Universität Kassel am Fachbereich für ökologische Landwirtschaft in Witzenhausen.

„Der Milchlieferstreik 2008 und seine Folgen“ ist erschienen im ABL-Verlag und kostet 4,- Euro. Zu bestellen unter www.bauernstimme.de/broschueren.html, telefonisch unter 02381/492288 oder per Fax unter 02381/49222.

Der Milchlieferstreik 2008 und seine Folgen (Titelblatt)


Weitere aktuelle Meldungen

Kategorie: Italy / Spain 30.07.2009

Spanien: Manifest gegen Abkommen zwischen Milcherzeugern und der Milchindustrie

Am 20. Juli wurde innerhalb der akteursübergreifenden spanischen Milchinterprofession bestehend aus Vertretern der Gewerkschaften, Industrie, Verwaltung und des Vertriebs (INLAC) im Ministerium für Umwelt, Ländlichen Raum und Meeresfragen in Madrid ein Abkommen zur Stabilisierung des Sektors unterzeichnet. Es enthält die...

Kategorie: Press, General 22.07.2009
Kategorie: Press 21.07.2009

Romuald Schaber spricht vor Agrarausschuss des EU-Parlaments

21.7.2009, Brüssel: Morgen Mittwoch, den 22.7.2009 wird die EU-Kommission den vom EU-Rat eingeforderten Milchmarktbericht vorlegen. Heute, den 21.7.2009 stellte ein Vertreter der Kommission dem Agrarausschuss des EU-Parlaments den Inhalt des Berichts bereits vor. Romuald Schaber war als Präsident des European Milk Board in...

Kategorie: Italy / Spain 20.07.2009

PROLEC RECLAMA A LA ADMINISTRACIÓN QUE HAGA CUMPLIR EL ACUERDO DE MÍNIMOS DE LOS PRECIOS DE LA LECHE

in Originalsprache Spanisch: 29 de julio de 2009: La Federación se ha reunido en Asturias con los responsables del área lechera de ILAS, Reny Picot, Nestlé y Danone

Kategorie: Italy / Spain 16.07.2009

Spanische Milchbauern protestieren

Seit letztem Donnerstag gerät der Milchsektor in Spanien immer stärker in Bewegung. Bei einer Demonstration in Cantabria protestierten Milcherzeuger gegen die aktuelle Politik. Milchpreise sind um ca. 40 Prozent seit dem vergangenem Jahr gefallen und haben das Defizit zwischen Produktionskosten und Erzeugerpreisen immer größer...

Kategorie: Press 14.07.2009

Gemeinsame Presseerklärung: Agrarpolitik muss Rahmen setzen für ausbalancierte Märkte

Sofortmaßnahme Milchquote senken und effektive Mengenregulierung umsetzen

Kategorie: Press 10.07.2009

Presseeinladung: Große Kundgebung in Straßburg

Tausende von Bäuerinnen und Bauern mit Traktoren und Kühen bei Kundgebung vor dem EU-Parlament in Straßburg, am 14. Juli 09