flag de flag gb flag fr
Legal notice     European Milk Board ASBL | Rue de la Loi 155 | B-1040 Bruxelles

News Details

PDF-Icon Icon-Print

13.09.2009

Deutschland: Milchbauern wehren sich gegen politische und wirtschaftliche Unvernunft

Pressemitteilung der AbL - Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft e.V.
Berlin / Hamm, 11.09.2009

Milchbauern wehren sich gegen politische und wirtschaftliche Unvernunft

Lieferung zu stoppen ist Notwehrmaßnahme gegen vorsätzliches Handeln der Politik

Seit gestern Abend streikt ein großer Teil der französischen Milchbauern. Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) erklärt sich mit den Berufskollegen solidarisch.

„Wir haben vollstes Verständnis für die Milchbauern und Bäuerinnen, die ihre Milchlieferung an die Milchindustrie für mehrere Tage einstellen“, so der AbL-Vorsitzende Friedrich Wilhelm Graefe zu Baringdorf.

„Nichts ist sinnvoller und marktwirtschaftlicher, als die Erzeugung zu drosseln, wenn längst zu viel Milch auf dem Markt ist. Es ist eine Binsenweisheit in der Marktwirtschaft, die Erzeugung möglichst nah an den Bedarf anzupassen und die Erzeugung von Überschüssen zu vermeiden“, begründet Graefe zu Baringdorf.

„Die europäischen Milchviehhalter haben wirklich alles versucht, die Politik von dieser Selbstverständlichkeit zu überzeugen. Doch die Politik die bleibt brutal bei ihrem einmal gefällten Plan, die Menge u?ber den Bedarf hinaus schießen zu lassen. Das Ergebnis sind Überschüsse in Höhe von 5 % der Erzeugung, die zu ruinösen Preisen geführt haben. Wenn nun Bauern in Europa ihre Milchlieferung einstellen, ist das eine Notwehrmaßnahe, um gegen diese zerstörerische Politik zu demonstrieren. Das ist erlaubt, ja sogar geboten. Denn die Bauern haben nicht nur das Recht, ihre Höfe zu verteidigen, sondern aus meinem Verständnis sogar die Pflicht dazu. Indem wir unsere Verantwortung fu?r unsere Betriebe wahrnehmen und ausüben, drängen wir die Politik, endlich das zu tun, was in ihrer Verantwortung steht“, so der AbL-Vorsitzende.

V.i.S.d.P.: Friedrich Wilhelm Graefe zu Baringdorf, Tel.: 0171-3627711

Milchbauern wehren sich

AbL

 


More News

Voluntary production cuts in the CAP report on the Common Market Organisation of the EU Parliament's Committee on Agriculture

The positive articles in the Parliament’s report have not yet been carved in stone. For this reason, we need to keep up our efforts. In particular, the milk producers in their countries must continue to exert pressure on those responsible for agricultural policy in the coming months. Our aim is ultimately for the good draft of...

Fairebel : le lait équitable qui ne fait rien comme les autres

Fairebel : le lait équitable qui ne fait rien comme les autres

Displaying results