flag de flag gb flag fr
Legal notice     European Milk Board ASBL | Rue de la Loi 155 | B-1040 Bruxelles

News Details

PDF-Icon Icon-Print

13.02.2020

Referent/in für Agrarpolitik und Kommunikation

80-90 %-Stelle zum 4. Mai 2020

Wir sind ein Dachverband europäischer Milcherzeugerorganisationen, der sich für kostendeckende Milchpreise einsetzt. Die Zukunft einer fairen Milcherzeugung in ganz Europa mit seinen positiven Effekten für Arbeitsplätze, ländlichen Raum und Umwelt sind unser Ziel.

Wir arbeiten mit unseren Mitgliedsorganisationen aus ganz Europa zusammen und betreiben eine intensive politische Arbeit sowie Öffentlichkeitsarbeit in den Sprachen Englisch, Deutsch und Französisch.

Wir suchen eine Person zur Verstärkung unseres Teams und freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Analyse der Milchmarktpolitik der Europäischen Union
  • Kommunikations- und Öffentlichkeitsarbeit / Pressearbeit
  • Erarbeitung von Positionspapieren und Stellungnahmen
  • Auf- und Ausbau des Netzwerkes mit Vertretern der europäischen Institutionen, Organisationen der Zivilgesellschaft und Interessensvertretern
  • Redaktion des EMB-Newsletters und Betreuung der Internetseite / soziale Medien
  • Mitgliederinformation
  • Organisatorische Vorbereitung von Konferenzen und Veranstaltungen
  • Kontakt mit EMB-Mitgliedsorganisationen

 

Sie verfügen über folgende Voraussetzungen:

  • Studium der Politik, Agrarwissenschaften, Rechtswissenschaften, Volkswirtschaft oder des Journalismus
  • Erfahrung in der politischen Analyse, gerne im Agrarbereich, oder ähnlich relevante Erfahrungen
  • Journalistisches Geschick / redaktionelle Kenntnisse sowie Erfahrung in der Pressearbeit von Vorteil
  • Interesse an landwirtschaftlichen Fragestellungen
  • Strukturierte, proaktive Arbeitsweise und hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Sorgfältiges und eigenverantwortliches sowie auch engvernetztes Arbeiten im Team
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit, u.a. Bereitschaft, mit verschiedenen europäischen Ländern Kontakt zu pflegen
  • Erfahrung mit dem Einstellen von Content auf Webseiten (beispielsweise mit Typo3 oder Ähnlichem)
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen sowie mindestens gute Kenntnisse der französischen Sprache in Wort und Schrift

 

Unsere Geschäftsstelle befindet sich im Residence Palace in Brüssel, Belgien.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail bis zum 15.03.2020 an office@europeanmilkboard.org,

European Milk Board asbl, Rue de la Loi 155, 1040 Brüssel, Belgien.

 

Stellenanzeige herunterladen (PDF)


More News

12.12.2018

4000 km and 6 days in the bus there and back: "Dear heads of state, there needs to be fairness in the Common Agricultural Policy at last!"

Baltic producers call for an alignment of direct payments today in Brussels The European Milk Board urges for an efficient crisis instrument for the milk market

06.12.2018

Baltic milk producers together with EMB call on heads of state and government to establish fair EU conditions

Invitation to press interviews and milk producer rally on 13 December 2018 in Brussels

30.11.2018

Newsletter November/December online!

In solidarity and with one voice The associations of the European Milk Board (EMB) held their Members' Assembly in the Black Forest ten days ago, where they discussed the current situation. Read more

27.11.2018

What's the matter with the dairy sector?

2013 – 2018: Realistic cost studies illustrate the true situation on the dairy market in the last 5 years

21.11.2018

European farmers show solidarity and speak with one voice:

"We call for a responsible dairy policy and an effective structure for the Common Agricultural Policy of the EU"

19.10.2018

Newsletter October online!

What is the cost of producing milk? In our sector, numerous spokespersons have the bad habit of taking the milk price as a starting point for looking at the dairy market. A short-sighted vision, because for dairy farmers the cost of production is as important as farm gate prices. In economic terms, it is impossible to consider...

15.10.2018

Milk production costs still not covered in Germany

(Brussels, 15/10/2018) The quarterly cost figures for Germany show that only 80% of production costs were covered in July 2018, while in April it was 78% and 88% in January. Production costs in July amounted to 43.28 cents; however, producers only received 34.56 cents for their product.Milk prices and production costs are still...